Mittwoch, Juli 12, 2006

Zuletzt gesehen

Da ich gerade etwas Zeit habe, liste ich hier einfach mal auf, was ich in letzter Zeit auf DVD gesehen habe. Eine kurze Meinung dazu gibt's natürlich auch.

Casshern
Visuell trotz Videospieloptik beeindruckende Manga-Umsetzung mit einigen imposanten Kampfszenen. Leider kenne ich die Vorlage nicht und habe deshalb die etwas holprig erzählte Story (noch) nicht ganz erfasst. Vielleicht hilft ein zweites Ansehen.
Wertung: 3,5 von 5

Eine schrecklich nette Familie (Staffel 5)
Was soll ich sagen? Al Bundy ist einfach Kult! Mit dabei: Die göttliche Doppelfolge im Supermarkt mit der "alten Kaiser" Klimaanlage aus dem Privatbesitz von Rommel. ("Ich stelle dieses Baby jetzt auf ... Blitzkrieg!")
Wertung: 4,5 von 5

Action Jackson
Großartiger Actionfilm aus den 80ern mit Carl Weathers. Der Film nimmt sich und das Action-Genre nicht ganz ernst und hat damit Erfolg. Weathers ist großartig, die Sprüche sind großartig ("Sie hätten ihm fast den Arm ausgerissen!" "Und? Er hatte ja noch einen zweiten!"), der Film ist großartig. Fazit: Großartig ;-)
Wertung: 4 von 5

Sindbad und das Auge des Tigers
Abenteuer-Klassiker mit tollen Effekten von Ray Harryhausen. Kann ich mir eigentlich immer wieder ansehen. Zwar ist das Drehbuch eher dürftig, doch die Monster und die charismatischen Darsteller reißen's raus.
Wertung: 4 von 5

Kampf der Titanen
Endlich auf DVD! Das dachte ich, als ich die Scheibe im Laden liegen sah und kurzentschlossen mitnahm. War einer der großen Lieblingsfilme meiner Kindheit. Leider musste ich feststellen, dass sich das Werk im Vergleich zu anderen Harryhausen-Streifen über die Jahre nicht so gut gehalten hat. Trotzdem nette Unterhaltung.
Wertung: 3 von 5

Second in Command
Van Damme ist zwar ebenso im Videopremieren-Sumpf gelandet wie Kollege Seagal, doch immerhin beschränkt sich der Belgier im Gegensatz zu unserem dicken Aikido-Koloss auf wenige, dafür relativ gute Filme pro Jahr. Zwar ist "Second in Command" nicht der Weisheit letzter Schluss, da die Action ziemlich rar gesät ist und die ständigen Mini-Zooms der Kamera nerven, aber man kann sich den Film im Gegensatz zu Seagals Fließband-Produktionen ganz gut ansehen.
Wertung: 3 von 5

Running Scared
Spannender Action-Thriller mit Paul Walker, der hier endlich mal richtig schauspielern darf. Leidet etwas unter an den Haaren herbeigezogenen Wendungen, wie man sie in Verbindung mit Kim Bauer aus "24" kennt. Trotzdem gut und stellenweise auch richtig hart.
Wertung: 4 von 5

Ultraviolet
Als Fan von "Equilibrium" habe ich mich richtig auf den Film gefreut. Leider ist das Resultat ziemlich substanzlos und konnte mich auch in den (teilweise sehr kurzen) Actionsequenzen nicht begeistern. Schade drum. Trotzdem gibt's einen Bonus für Milla Jovovich, die ganz nett anzuschauen ist.
Wertung: 2,5 von 5

Underworld: Evolution
Gelungene Fortsetzung des Vampir/Werwolf-Actioners mit Kate Beckinsale. Der erste Teil hat mich nicht vom Hocker gehauen, aber "Evolution" finde ich richtig klasse. Liegt wahrscheinlich daran, dass dank eines höheren Budgets richtige Actionszenen und gute Effekte ihren Weg in den Film fanden. Ach ja ... und Kates Hintern ist immer noch so schön knackig! ;-)
Wertung: 4 von 5

Das soll für's erste reichen. Ich schätze, solche Quickies werde ich jetzt öfter bringen. Ich sehe mir einfach zu viele Filme an, als dass ich jeden ausführlich besprechen könnte.

Kommentare:

  1. King Kong und dei Bananenmafia6:53 nachm.

    Action-Jackson, mit ex Rockygegner, ist absoluter Schrott, genau wie Underworld, selten sowas dämliches gesehen, Müll hoch 10.
    Aber sie beweisen hier zum ersten mal etwas Geschmack, Al Bundy ist Klasse und die Supermarktfolge, mit diesem Super-innovativen-Einkaufswagen, ist auch meine Lieblingsfolge, "Yes Mam".

    AntwortenLöschen
  2. Deine "Quicky´s" haben mir recht gut gefallen (wie Dein kompletter Blog ja sowieso ^^)
    Aber tu Dir bitte einen Gefallen und schau Dir Cashern kein zweites mal an. Nachdem man die (starken) visuellen Eindrücke erstmal alle kennt, fällt einem die miese Story noch mehr auf.
    Mach weiter so :o)

    PS: Action Jackson und Underworld rocken jeden Männer Abend !

    AntwortenLöschen
  3. Arthur Spooner3:20 nachm.

    Leider war ich etwas enttäscht von Action Jackson lag vielleicht daran das ich etwas abgelenkt war^^ Das du soviele Filme schaust kenn ich nur so gut.

    AntwortenLöschen
  4. Gameproleser8:26 nachm.

    Veröffentlicht Gamepro den Test von Prey auf der Homepage?

    AntwortenLöschen
  5. Also, Action Jackson rockt selbst in der Cut Fassung.
    Gut, ich mag auch den Hauptdarsteller ganz gern;-)

    Und bitte nichts gegen Underworld sagen, da es doch einer der besten Vampire/Werwolf Filmen ist, die es gibt.

    So ein Quicky ist immer gern gesehen, auch bei dir.

    AntwortenLöschen