Dienstag, Februar 02, 2010

Ja, spinnen die denn?

*PATSCH*

Was war das?

Natürlich: Die schallende Ohrfeige der FSK an Splendid Film. Deren vergleichsweise harmloser "Ninja" hat die FSK-18-Freigabe nämlich nur nach Schnitten von knapp 3 Minuten bekommen. Die Uncut-Fassung trägt das SPIO/JK-Siegel und kann indiziert werden.
Warner dagegen hat (wie auch immer) den ultrablutigen, aber leider beschissenen "Ninja Assassin" ohne Kürzungen für den Heimkinomarkt durchbekommen. Dank FSK-Siegel keine Indizierungsgefahr!

*POCK* *POCK* *POCK*

Was war das?

Na klar: Mein Kopf, der wiederholt auf die Tischplatte knallt!

Kommentare:

  1. Hätten wohl lieber den Filmtitel in "Hero" umbenennen sollen wie damals bei den Turtles dann hätte es wohl geklappt ;)

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht wird ja dort ein hündchen getötet.

    AntwortenLöschen
  3. Jede Form von Erwachsenenschutz finde ich sowieso erst einmal fragwürdig. Warum muss man denn als Erwachsener nach Österreich fahren um sich wie ein normaler Mensch etwas offen im Laden kaufen zu können. Da kommt man sich ja vor wie ein Schmuddelkind.

    AntwortenLöschen