Donnerstag, Februar 14, 2008

Rambo in der Kritik

Kennt ihr Hans-Ulrich Pönack? Das ist dieser hyperaktive Filmkritiker vom Sat.1 Frühstücksfernsehen. Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich liebe den Typen! Es gibt nichts besseres, seinen Tag zu beginnen, als diesem Herren beim wilden Rumfuchteln und Gestikulieren zuzusehen, bevor man sich auf den Weg zur Arbeit macht. Der "weltbeste Kinokritiker der Welt" (Original-Zitat der dumpfbackigen Moderatorin) hat zum Beispiel "Shoot 'em Up" in den höchsten Tönen gelobt und zu einem der besten Actionfilme aller Zeiten gemacht, während er "John Rambo" gnadenlos in den Dreck redet. Zugegeben: Ich weiß (noch) nicht, wie der Film ist. Das wird sich am Wochenende zeigen, wenn ich so ziemlich das nerdigste tue, was ich je wegen eines Films getan habe, und extra nach Österreich fahre, um mir die ungeschnittene Fassung anzusehen. Aber Stallone vorzuwerfen, einen Gewaltporno gedreht zu haben, wo das doch laut eigener Aussage sogar seine Absicht war, ist vielleicht etwas übertrieben. Dennoch sehr lustig. Hier ist der Clip (ab ca. 3 Minuten Laufzeit geht's so richtig rund). Ganz großes Kino ;)

Kommentare:

  1. Der Weltbeste Filmkritiker der Welt (Der Ausspruch wurde übrigens von Jan Hahn erdacht^^), Ulrich Pönack ist wirklich einmalig, freu mich auch jeden Donnerstag auf den kleinen Gewitterzwerg.
    Die einzigen Filme die Regelmässig bei ihm gut abschneiden sind sämtliche Streifen mit Maryl Streep.
    Ansonsten hab ich sein Bewertungssysthem noch nicht ganz durchschaut :D

    AntwortenLöschen
  2. Jutsch8012:16 vorm.

    Hab ihn gestern ungeschnitten gesehen(bin Ösi) und bin total begeistert. Hab selten so einen geilen Film gesehen. Allerdings ist es mir oft schwer gefallen, an dem Film "Spass" zu haben, da ja die gewaltverherrlichende Comicgewalt gegen realistische erschreckende Gewalt getauscht wurde.

    AntwortenLöschen
  3. Jutsch8012:25 vorm.

    Zum Video:
    Der Typ ist doch ein paar mal zu oft gegen die Wand gelaufen.
    Im gegensatz zu Rambo 2 und 3 wird im 4. Teil die Gewalt eben nicht mehr verherrlicht. Wie ich schon geschriebe habe, wird sie hier als realistisch und schlecht dargestellt es werde auch die Folgen gezeigt. Nicht wie im 3 Teil wo Rambo mit seinem M60 aus der Hüfte(!) alle umgemäht hat und die Gegener sind Blut und Tonlos umgefallen.

    PS: Shoot em up ist auch ein extrem geiler Film bei dem man eindeutig Spass hat. Ich wusste vorher nicht wie gefählich Karotten sind.

    AntwortenLöschen
  4. Eine bessere Werbung konnte Warner doch nicht haben, oder? ;) Aber wieso 3 Minuten geschnitten? Dachte nur eine? Ah, Fehlinformation, richtig? ;-)

    Aber eins finde ich lustig: Rambo als Gewaltporno bezeichnen.. Der weltbeste Filmkritiker sollte sich mal Saw oder Hostel ansehen. Wenn - Achtung, meine Meinung - ein Film diese bezeichnung tragen sollte, dann Saw oder Hostel. So Menschenfolter auf brutalste darzustellen ist halt schon.. nunja.. wem es gefällt..

    So, nächste Woche Rambo. Super wirds. Bumbumbum.

    AntwortenLöschen
  5. Jutsch8012:54 vorm.

    Der Film ist in Deutschland 1 Minute geschnitten, was aber sehr viel sein kann, da das meiste Wahrscheinlich nur Schnitte im Sekundenbereich sind.

    Saw 1 fand Her Pönack komischerweise sehr gut.
    http://www.dradio.de/dlr/sendungen/fazit/344961/

    AntwortenLöschen
  6. In der Sendung "Fazit" vorgestern Nacht auf DeutschlandRadio Kultur hat ein Kritiker Rambo auch verrissen:
    - "Wie ein Videospiel" (dann hat er Schussgeräusche nachgemacht!)
    - "widerlich"
    - "ekelerregend"

    Habe es bisher nicht online oder als Transkript gefunden.

    Rambo werde ich mir ob der Schnitte nicht im Kino anschauen, aber Uncut DVD aus Austria wird dann wohl möglich sein.

    AntwortenLöschen
  7. king kong1:55 nachm.

    Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Also ich mag Hans-Ulrich Pönack nicht.
    Der spoilert mir oft zu viel und das hasse ich. Einmal hat so gar das Ende von einen Film verraten weil er es nicht mochte, und dabei gesagt: "So, jetzt braucht ihr den Film nicht mehr zu sehen"
    Ich hasse sowas.

    PS: weiß nun jemand was alles rausgeschnitten wurde. Cut gucke ich mir den Film nicht, und Österreich ist mir etwas zu weit. Mist.

    Gruß,
    megakay

    AntwortenLöschen
  9. alter was labbert die missgeburt...

    AntwortenLöschen
  10. Also, wtf?
    Ulrich Pönack? Schon beim Zuhören wird sofort klar, dass der Giftzwerg keine Ahnung hat. Es ist ein Unterschied, ob man Filme anguggt, weil sie einem interessieren, oder ob man nur Filme anguggt, die gerade in den Medien groß diskutiert werden und man sich davor noch kurz die Vorgänger antut...
    Wegen solchen Menschen leiden Filmfreunde und Spielefreunde an den Vorurteilen älterer Menschen.
    Das wollte ich mal gesagt haben...

    AntwortenLöschen
  11. Geil! Also vielen Dank für das Youtube-Video Kai, ich kannte den Herrn noch nicht und er ist ja extrem unterhaltsam. ^^

    Sprachlos war ich nur als er meinte "Das is wie'n Videospiel.. Also ich hab noch kein Videospiel gespielt, aber so stell ich's mir vor.." O.o WTF!??

    AntwortenLöschen