Mittwoch, Januar 18, 2006

Mulder und das große, grüne Männchen

Da surfe ich heute nichts ahnend auf meine Lieblings-Film-News-Site und was muss ich lesen? Der eigentlich gar nicht mal so schlechte "Hulk" (hat weltweit immerhin 250 Millionen Dollar eingespielt) bekommt eine Direct-to-Video-Fortsetzung. Hauptdarsteller Eric Bana ist sich für so einen Billig-Spaß allerdings zu schade und sagte kurzerhand "Tschüss! Ruft mich mal an, wenn ihr wieder Geld habt". Wer jetzt den grünen Riesen in Nichtriesenform mimen soll? "Mr. Ich-bin-mir-eigentlich-zu-gut-fürs-Fernsehen-aber-wenn-der-Kinoerfolg-ausbleibt-mach-ichs-halt-doch" David Duchovny. Ironischerweise hatte Bana in der deutschen Version des ersten Teils schon die gleiche Synchronstimme wie Akte-X-Ermittler David Duchovny, so dass die Umstellung für uns nicht ganz so schwer sein sollte. Ganz so schlimm wie die angedrohte und zum Teil wohl schon realisierte "Blade"-TV-Serie wird's schon nicht werden ... oder doch? *schauder* Quelle der Infos war übrigens ein Radiointerview mit dem Vice Chairman von Marvel, Peter Cuneo.

UPDATE: Wie sich herausgestellt hat, war die Meldung eine Ente. "Hulk 2" kommt voraussichtlich mit der alten Besetzung in die KINOS. Wann es so weit ist, steht aber noch nicht fest.

1 Kommentar:

  1. Schlägt ja in die gleiche Kerbe, daher die Frage: Wie sieht´s eigentlich mit der Punisher Fortsetzung aus? Wird Thomas Jane wieder dabei sein? Ich mochte ihn als Frank Castle.

    AntwortenLöschen